Martin Obermeyer

Privat

Zur Hüggelschlucht 13

49170 Hagen a.T.W.
05401 98378
Bild: SPD Hagen a.T.W.

Zur Hüggelschlucht 13 49170 Hagen a.T.W. 05401 98378

Steckbrief

Geburtsjahr: 1963

Beruf: selbständiges Architektenbüro u. Bauunternehmen

Familienstand: verheiratet (2 erw. Kinder)

Mitglied des Gemeinderates: seit 2013

Ausschüsse:

  • Planungs- und Umweltausschuss
  • Klima- und Umweltausschuss
  • Friedhofsausschuss

Was mich besonders interessiert:

  • Ich mit der Architektur und Fertigstellung von Wohn u. Industriegebäuden verwachsen.
  • Diesbezüglich treibe ich auch den Einbau von Regenerativen Energien voran. PV Anlage mit Batterie Speicher für die eigene Stromerzeugung incl. für die Elektromobilität Wallboxen, Zisterne Regenwassernutzung für das WC, Waschmaschine und den Garten usw.
  • Regenerative Energiekonzepte erarbeiten und umsetzen, damit wir unsere Umwelt entlasten und für unsere Kinder eine saubere Umwelt hinterlassen. Ich habe keine Lust mich in naher Zukunft von der jüngeren Generation unsere Kinder vorwerfen zu lassen, in der Gemeinde nicht aktiv für den Umweltschutz in der Zukunft investiert zu haben.
  • Natürlich habe ich auch außerhalb des Berufes noch Hobbys, die die Gesundheit und das Wohlbefinden aufrechterhalten, wie z.B. Radfahren, Essen und Freunde treffen.
  • Ganz besonders wichtig ist mir meine Familie.

Was möchte ich durch meine politische Arbeit im Gemeinderat erreichen:

  • Hagen Klimaneutral in den nächsten Jahren nach vorne bringen. Die Klimaziele vom Pariser Klimaabkommen in Bezug auf die Erderwärmung von 1,5 Grad zu erreichen. (CO2 Einsparung)
  • Neue Wohngebiete auf die Klimaziele ausrichten. Erstellung von einem Standard von Energie Plus Häusern
  • Bauen in 2. Reihe. Die Grundstücke sind teilweise für ein weiteres Gebäude ausreichend groß beschaffen
  • Klimaschutzziele an den Schulen vermitteln, Aufklärung
  • Radwegekonzepte und die Infrastruktur für den Fußgänger und Radfahrer öffnen. Es sind gerade jetzt viele Hagener auf das Fahrrad umgestiegen, dafür muß die Infrastruktur (breitere Radwege) geschaffen werden
  • Für einen Waldfriedhof, wie viele Mitbürger fordern
  • Und natürlich werde ich mich auch weiterhin mit großem Arrangement für die Anliegen der Hagener Bürger einsetzen