Übersicht

Demografischer Wandel

„SPD vor Ort“ startet wieder im Frühjahr

NOZ-Bericht vom 11.01.2017 von Wolfgang Elbers Hagener Sozialdemokraten wollen bei Klimaschutz und Wohnen punkten we Hagen. Die SPD-Ratsfraktion will sich in der gerade begonnenen Ratsperiode 2016/21 stärker profilieren. Dabei setzt der neue Fraktionsvorsitzende Reinhard Wittke besonders auf die Themen Klimaschutz und Wohnen im Alter.

Nicht erst handeln, wenn es zu spät ist!

9. SPD-Sozialcafe mit über 140 Besuchern So gut besucht war ein Sozialcafe schon lange nicht mehr. Bei über 140 Besuchern war bald kein freier Platz mehr im Saal Herkenhoff zu finden. Das Thema Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht mobilisierte am 20. März 2015 nicht nur die Generation 60+.

Kontroverse um kostenfreies Kindergartenjahr

NOZ Bericht vom 30.01.2015 von Wolfgang Elbers CDU-Ratsmehrheit und Grüne lehnen SPD-Antrag auf Übernahme der Gebühren durch Gemeinde ab Hagen. Die Kirschgemeinde will sich als die familienfreundliche Kommune in der Region etablieren. Dafür hat Hagen schon viel getan wie die im Herbst vergangenen Jahres erfolgte Einführung von Bildungsgutscheinen für Neugeborene, die im Landkreis einmalig ist. Für die SPD-Fraktion wäre die Übernahme der Elternbeiträge für das vorletzte Kindergartenjahr ...

Hagener SPD will Kita-Beiträge abschaffen

NOZ Bericht vom 05.11.2014 von Wolfgang Elbers Antrag auf Übernahme der Elternbeiträge für die ersten beiden Kindergartenjahre durch die Gemeinde Hagen. Die Gemeinde hat bereits einiges unternommen, um sich als kinderfreundliche Kommune zu profilieren. Die SPD-Fraktion fordert, dass Hagen jetzt noch einen draufsetzt: Im Familien-, Sport-, Kultur- und Tourismusausschuss ist der Antrag gestellt worden, dass die Gemeinde ab dem Kindergartenjahr 2015/16 die Gebühren für das zweite und dritte ...

„Auch Hagen für IGS geeignet“

Wittke: Keine Konzentration von Schulen nur in Mittelzentren pm/we Hagen. Die SPD-Fraktion der Kirschgemeinde weist in einer Pressemitteilung noch einmal darauf hin, dass auch Hagen als Standort für eine Integrierte Gesamtschule (IGS) im Südkreis geeignet sei.

Hagener SPD will Eltern entlasten

Ab dem Kindergartenjahr 2015/16 könnte es nach den Vorstellungen der SPD-Fraktion im Hagener Gemeinderat eine weitere Entlastung für Familien in der Kirschgemeinde bei den Kindergartenbeiträgen geben.

Anträge der SPD zum Haushalt 2014

Auf der Finanzausschusssitzung am 23.01.2014 hat die Fraktion der Hagener SPD Anträge zum Bürgerhaus, ÖPNV, Waldfriedhof, Demographischen Wandel, Fuß- und Fahrradwege, Laufwege Finnenbahn, Straßenunterhaltung, Familiengerechte Kommune sowie Jugendarbeit gestellt. Dokumente Anträge der SPD Fraktion zum Haushalt 2014…

10. Neujahrsempfang der Hagener SPD

Bereits zum 10. Mal lud die Hagener SPD die örtlichen Vereine und Verbände zum Neujahrsempfang ins Alte Pfarrhaus ein. Etwa 60 Personen folgten der Einladung, unter ihnen erstmalig auch Vertreter der Hagener CDU und der Hagener Grünen. Zu den Ehrengästen gehörte neben Bürgermeister Peter Gausmann auch die Landtagsabgeordnete Kathrin Wahlmann, die seit der letzten Landtagswahl am 20. Januar 2013 dem Landtag angehört. Auch die Heiligen Drei Könige hielten dem Empfang eine Stippvisite ab.

Hagen will junge Familien für gebrauchte Häuser interessieren

Pressemitteilung in der NOZ vom 22.07.2013 Gemeinde wird Grundstücksnachfrage kaum gerecht pm/we Hagen. Die Diskussion um die Vergabeliste für Neubaugrundstücke hat für die SPD-Fraktion im Hagener Rat gezeigt, wie hoch der Bedarf an weiteren Baumöglichkeiten in der Kirschgemeinde nach wie vor ist.

Kritik an Bürokratie in der Pflege

Pressemitteilung in der NOZ vom 20.06.2013 SPD besucht Wendland in Natrup-Hagen Hagen. Gemeinsam mit Ratsmitgliedern und Vorstandsmitgliedern der Hagener SPD hat jetzt die Landtagskandidatin Kathrin Rühl das Rosen-Domizil der Tagespflege Wendland in Natrup-Hagen besucht. Das teilt die SPD mit.

Startschuss für zweite Ortskernsanierung

NOZ-Bericht vom 09.03.2013 von Wolfgang Elbers Hagener Rat beschließt einstimmig Integriertes städtebauliches Konzept Hagen. Gleich drei Themen, die für die weitere Entwicklung der Gemeinde von großer Bedeutung sind, haben am Donnerstagabend die erste Sitzung des Hagener Rates im Jahr 2013 geprägt: der Haushalt, vorbereitende Untersuchungen für ein „Integriertes städtebauliches Konzept“, um mit Fördermitteln des Städtebauförderprogramms eine zweite Ortskernsanierung in Angriff zu nehmen, ...

„Wir brauchen mehr Europa und nicht weniger“

NOZ-Bericht vom 09.03.2013 dap Hagen. Die Euro-Krise war das Thema eines politischen Diskussionsabends im Gustav-Görsmann-Haus in Gellenbeck. Auf Einladung der Hagener Kolpingsfamilie beantwortete der Bundestagsabgeordnete Martin Schwanholz vor etwa 30 Gästen Fragen rund um die Gemeinschaftswährung.

Nussknackermarkt zurück zur Dorfstraße?

NOZ-Bericht vom 26.10.2012 von Werner Barthel Lebhafte Diskussion bei Vorbereitungsrunde in Hagen Hagen. Gut 30 Hagener Vereine und Gruppierungen wollen den Nussknackermarkt am ersten Adventswochenende zu einem stimmungsvollen vorweihnachtlichen Event machen. Wie in den Vorjahren soll er wieder rund um den Gibbenhoff stattfinden. Ob dieser Standort auch in Zukunft erste Wahl bleibt, soll in einer Umfrage unter allen Hagenern geklärt werden.

Berliner Zentrale zeichnet Hagener SPD aus

NOZ-Bericht vom 08.10.2012 von Wolfgang Elbers Fragebogen-Aktion bis zum 20. Oktober Hagen. Tolle Nachricht für die Sozialdemokraten der Kirschgemeinde aus der Berliner Parteizentrale: Die gerade laufende Fragebogenaktion „Wir wollen’s wissen!“ wird beim diesjährigen SPD-Innovationspreis ausgezeichnet.

„Wir müssen die Konsequenzen ziehen und es schnell anfangen“

HMB-Bericht vom 31.05.2012 Franz Müntefering zu Gast bei gemeinsamer Veranstaltung von SPD Hagen, Hasbergen und Georgsmarienhütte Am Montag, dem 30. April, war der SPD Bundestagsabgeordnete und frühere Parteivorsitzende Franz Müntefering Gastredner auf dem Saal Kriege in Hagen vor etwa 120 Zuhörerinnen und Zuhörern, in erster Linie Freunde der SPD Hagen, Hasbergen und Georgsmarienhütte. Müntefering sprach im Rahmen der „Fraktion-vor-Ort-Veranstaltung“ der SPD Bundestagsfraktion.

SPD-Veranstaltung mit Franz Müntefering zum Miteinander der Generationen

NOZ-Bericht vom 03.05.2012 „Potenziale der Älteren nutzen“ Hagen. Eine halbe Stunde Redezeit hatte sich der Gast selbst zugestanden. Doch Franz Müntefering hatte offensichtlich zu viel auf dem Herzen und verdoppelte annährend die Vorgabe. Der ehemalige SPD-Vorsitzende befasste sich unter dem Titel „Weniger – Älter – Bunter“ mit dem demografischen Wandel. Trotz zahlreicher Herausforderungen blieb der Referent optimistisch: „Wir haben die Chance, ein Wohlstandsland zu bleiben.“

Geheime Mehrheit

NOZ-Bericht vom 03.03.2012 von Hauke Petersen: Hagener Rat macht Bahn frei für barrierefreies Wohnprojekt an der Natruper Straße Hagen. In geheimer Abstimmung hat sich der Hagener Rat am Donnerstagabend für eine Änderung des Bebauungsplans an der Natruper Straße ausgesprochen. Damit ist der Weg frei für die örtlichen Investoren, auf der Fläche neben dem St.-Anna-Stift zwei seniorengerechte Mehrfamilienhäuser zu bauen.

Rats-Mehrheit in der Minderheit

NOZ-Bericht vom 16.02.2012 von Wolfgang Elbers Hagen. Auch beim zweiten Anlauf gab es im Planungsausschuss keine Mehrheit für die Änderung des Bebauungsplans „Gemeindezentrum“, um auf einem Grundstück im unmittelbaren Umfeld des St.-Anna-Stifts altengerechte Wohnungen zu realisieren. Beim letzten Mal war das Thema vertagt worden, jetzt wurde der Beschlussvorschlag mit sechs zu fünf Stimmen abgelehnt.

Veranstaltung „Bauen im Bestand“

„Bauen im Bestand“ immer wichtiger Netzwerk von Handwerkern sinnvoll Bei vielen Hausbesitzern – auch in Hagen – zeichnet sich die gleiche Entwicklung ab. Kinder und Enkel sind ausgezogen, das Haus und der Garten wachsen über den Kopf. Gleichzeitig träumen junge…