Übersicht

Umwelt und Nachhaltigkeit

Bild: Barbara Westerbusch / SPD Hagen a.T.W.

Sommerfest der SPD Hagen a.T.W.

Mit viel guter Laune und Lust auf politischen Gedanken- und Ideenaustausch feierte die SPD in Hagen a.T.W. am 11.08.2019 ihr alljährliches Sommerfest, zu dem auch die Öffentlichkeit herzlich eingeladen war. So fanden sich erfreulicherweise Vertreter aller Generationen auf dem Rathausvorplatz…

Bild: Ullrich Schellhaas

Beim neunten Kirschfest krönt Hagen die neunte Kirschkönigin

NOZ-Online-Bericht vom 30.06.2019 von Ulrich Schnellhaas Hagen. Mit Spannung erwartete die Kirschgemeinde Hagen, wer sie in den kommenden Jahren als Kirschkönigin repräsentieren wird. Beim Kirschfest am Wochenende wurde das Geheimnis gelüftet und die neunte Majestät durfte in die kirschrote…

Bild: Barbara Westerbusch / SPD Hagen a.T.W.

SPD Hagen besichtigt Christophorus-KITA

Mitte Juni besuchte eine Gruppe des Hagener SPD-Ortsvereins den Anbau der Kindertagesstätte St. Christophorus. Viel ist schon sichtbar von den neuen Räumen, die ab August bezogen werden sollen. „Auch wenn sich der Anbau derzeit noch im Rohbauzustand befindet, wird sich…

Ostereieraktion

Mitglieder aus der Hagener SPD-Fraktion sowie des OV-Vorstandes verteilen Ostereier. PM – Hagen Heute wieder Ostereieraktion vor dem E-Center. Gleichzeitig unterstützen wir die Aktion vom BUND „Blumiger Landkreis Osnabrück“ und verteilen die Blumensamen und Flyer. Mehr Lebensraum für Bienen!…

Mitfahrerbank für Sudenfeld

Die Idee einer Mitfahrerbank stellten kürzlich einige Mitglieder der SPD Hagen a.T.W. in Sudenfeld vor. Ratsfrau Barbara Westerbusch hatte in einem Artikel der „Zeit“ von diesem Konzept gelesen. „Mitfahrerbänke existieren unter anderem in der Eifel, im Solling und in Franken, wo die Menschen bereits gute Erfahrungen mit den Mitfahrerbänken gemacht haben“, so Westerbusch.

Mitfahrerbank für Sudenfeld

Marianne Meier nimmt auf der neuen Mitfahrerbank Platz. Noch steht die Bank in ihrem Garten. In Zukunft könnten an verschiedenen Standorten in Hagen a.T.W. solche Mitfahrerbänke stehen.Marianne Meier nimmt auf der neuen Mitfahrerbank platz. Noch steht die Bank…

Hagen drängt auf Schadstoff-Verbesserungen

NOZ-Bericht vom 22.03.2017 von Wolfgang Elbers Kirschgemeinde will bei Dyckerhoff-Genehmigungsverfahren bessere Luftqualität erreichen Verhindern kann Hagen sowohl den Einsatz des „Zuschlagstoffes“ Fluff beim Unternehmen Dyckerhoff in der NRW-Nachbarkommune Lengerich als auch die Ausdehnung des Kalkabbaus nicht. Ziel ist aber, im Genehmigungsverfahren Verbesserungen zu erreichen.

Hagen schafft Anliegerbeiträge ab

NOZ-Bericht vom 04.03.2017 von Wolfgang Elbers Gemeinde prüft Grundsteuererhöhung – Keine Gegenstimme beim Haushalt 2017 Normalerweise steht die erste Ratssitzung des Jahres in Hagen jeweils ganz im Zeichen der finalen Haushaltsdebatte. Doch der Etat 2017 war nach gerade mal 20 Minuten ohne Gegenstimmen angenommen. Dafür wurde die Abschaffung der Straßenausbau-Satzung kontrovers diskutiert.

„SPD vor Ort“ startet wieder im Frühjahr

NOZ-Bericht vom 11.01.2017 von Wolfgang Elbers Hagener Sozialdemokraten wollen bei Klimaschutz und Wohnen punkten we Hagen. Die SPD-Ratsfraktion will sich in der gerade begonnenen Ratsperiode 2016/21 stärker profilieren. Dabei setzt der neue Fraktionsvorsitzende Reinhard Wittke besonders auf die Themen Klimaschutz und Wohnen im Alter.

Anträge der SPD zum Haushalt 2014

Auf der Finanzausschusssitzung am 23.01.2014 hat die Fraktion der Hagener SPD Anträge zum Bürgerhaus, ÖPNV, Waldfriedhof, Demographischen Wandel, Fuß- und Fahrradwege, Laufwege Finnenbahn, Straßenunterhaltung, Familiengerechte Kommune sowie Jugendarbeit gestellt. Dokumente Anträge der SPD Fraktion zum Haushalt 2014…

Hagener SPD besichtigt Baustelle der Fotovoltaik-Freiflächenanlage in Natrup-Hagen

Am vergangenen Mittwoch besichtigte eine Abordnung der Hagener SPD-Ratsfraktion und interessierter Mitglieder die seit dem 15.03.2012 in Bau befindliche Fotovoltaik-Freiflächenanlage in Natrup-Hagen. Auf beiden Seiten der Bahnstrasse Richtung Lengerich entsteht zwischen dem Leedener Mühlenweg und der Lengericher Straße die 4,5 ha große Freiflächenanlage. Investor dieser etwa 2.000.000 € teuren Anlage ist die ST Solar GmbH & Co.KG.

Vertreter der Hagener Ratsparteien zu Höhepunkten und Enttäuschungen

Auszug aus NOZ vom 13.01.2012 Ortskern bleibt eine wichtige Baustelle we Hagen. Das Jahr 2011 ist in der Kirschgemeinde besonders vom vorzeitigen Rückzug des bisherigen Bürgermeisters Dieter Eickholt aus gesundheitlichen Gründen, der Kommunalwahl sowie der Eröffnung des Fachmarktzentrums an der Hüttenstraße geprägt gewesen. Die Fraktionsvorsitzenden der im Rat vertretenen Parteien sowie FDP-Ratsmitglied Michael Cromme zu den positiven und negativen Punkten des Jahres.